Bauvorschriften in Griechenland – Baurechte und Baurestriktionen

Bauvorschriften in Griechenland – Baurechte und Baurestriktionen

Die erste Frage, die sich alle unsere Kunden stellen, wenn sie sich für ein Grundstück interessieren, ist: “Wieviel Wohnfläche darf man auf diesem Grundstück bauen?”. Dieser Artikel geht um die verschiedenen Grundstückskategorien und die Bedingungen, unter denen ein Grundstück gebaut werden kann.

1) Grundstücke innerhalb von Bebauungszonen
Grundsätzlich ist das die Kategorie von Grundstücken, auf denen man mehr Wohnfläche baut und kleiner Abstände von den Grenzen halten kann.
Bei einem Grundstück, das sich auf Stadtgebiet befindet, werden die Bauvorschriften durch den Bebauungsplan festgelegt, abhängig vom Stadtblock und der Region, in der sich das Grundstück befindet.
Bei Dörfern ist es nicht so klar, weil das Land nicht in Blöcke eingeteilt ist. Diese Grundstücke können jede Form haben, aber müssen mindestens 1.000 Quadratmeter groß sein. Auf diesen Grundstücken kann in der Regel eine Gebäude von bis zu 400 Quadratmetern Wohnfläche errichtet werden.
Das heißt nicht, dass Grundstücke, die kleiner als 1.000 Quadratmetern sind, nicht bebaubar sind. Zum Beispiel darf ein 300 Quadratmeter großes Grundstück unter Umständen bebaut werden, aber das muss von einem Spezialisten (Bauingenieur,Topograph)  geprüft werden.

2) Grundstücke außerhalb von Bebauungszonen
In der Regel müssen Grundstücke, die sich außerhalb von Stadtplänen oder Dorfgrenzen befinden, 4.000 Quadratmeter oder größer sein, damit dort ein Gebäude bis zu 200 Quadratmeter Gesamtfläche errichtet werden darf.
Diese Kategorie hat aber viele Ausnahmen, die Fläche ist nicht das einzige Kriterium. Es gibt noch viele andere Faktoren, die unbedingt überprüft werden müssen, damit man sicher sein kann, dass das Grundstück bebaut werden kann. Weil diese Grundstücke nicht in einem Wohngebiet liegen, ist eine offizielle Bescheinigung nötig, dass sie sich nicht in einem Waldgebiet, in einer landwirtschaftlichen oder in einer archäologisch interessanten Zone befinden. Außerdem muss geprüft werden, ob das Grundstück sich in einem Naturschutzgebiet (NATURA 2000) befindet, weil hier die Bauvorschriften viel strenger als woanders sind.

Allgemein ist das griechische Baurecht sehr kompliziert. Deshalb ist es sehr wichtig, schon vor dem Kauf eines Grundstückes unbedingt von einem Spezialisten überprüfen zu lassen, ob alle Voraussetzungen für die Bebaubarkeit erfüllt sind. Normalerweise legt der Verkäufer den topographischen Plan des Grundstücks vor, wo alle Parameter von einem Topographen oder Bauingenieur überprüft sein sollten. Es ist aber unbedingt zu empfehlen, dass auch ein unabhängiger Fachmann alles kontrolliert.

In unserem Büro beschäftigen sich ein Landvermesser und unser gesamtes Team mit der technischen Überprüfung, so dass unsere Kunden sicher sein können, dass  alle Verträge, die sie unterschreiben, richtig sind.